Aug 2016

Die Schweiz als weltweites Vorbild – Homöopathie und Komplementärmedizin

2009 hatten sich die Schweizer in einer Volksabstimmung dafür ausgesprochen, die Komplementärmedizin im Gesundheitssystem zu berücksichtigen.

Bereits seit 2012 zahlt die Grundversicherung für ärztliche Leistungen der anthroposophischen-, der traditionellen chinesischen Medizin, der Phytotherapie und der Homöopathie. Ab 2017 sollen diese Methoden nun endlich allen anderen medizinischen Verfahren gleichgestellt sein.

Zudem soll es einen erleichterten Marktzugang für entsprechende Arzneimittel geben und Ärzten, Apothekern und Heilberuflern bereits während der universitären Ausbildung Kenntnisse im Bereich Homöopathie und Komplementärmedizin vermittelt werden.

Homöopathie wird Kassenleistung in der Schweiz!