Feb 2017

Philipp, Burnout – Bioresonanz und Wingwave

Philipp, 38 Jahre, Vater von 2 Kindern, glücklich verheiratet, beruflich in einer verantwortungsvollen, leitenden Position in einem mittelständischen Wirtschaftunternehmen. Philipp hat das Gefühl, dass er die täglichen Aufgaben nicht mehr bewältigen kann, er war ständig müde und fühlte sich immer mehr überfordert.

Früher hat er sich am Wochenende mit seiner Familie und im Urlaub erholt, dass reichte aber schon lange nicht mehr. Mittlerweile konnte Philipp auch nicht mehr gut schlafen und wachte morgens müde und erschöpft auf.

Mit der Bioresonanz haben wir erst einmal analysiert, welche Vital- und Nährstoffe dem Körper fehlen.

Ohne die richtige Basis wird dem Körper bei Stress- oder anstrengenden Situationen zusätzlich Energie entzogen.

Warum fühlt man sich „ausgebrannt“?

Viel Stress im Büro und auch im Privatleben kann zu Burn-out führen.

Oft sind es die hohen Ansprüche, die man an sich selber stellt.

Bei Philipp ist das Privatleben wunderbar in Ordnung – auf allen Ebenen.

In den Gesprächen, die wir geführt haben und auch bei den einzelnen Wingwave-Sitzungen

wurde deutlich, dass Philipp sein Job nicht mehr so viel Spaß macht wie früher.

Da er viel Geld verdient, ist es aber eine perfekte Absicherung für seine Familie.

Eigentlich wollte er Zahnarzt werden… sollt aber auf Wunsch seines Vaters das Familien-Unternehmen übernehmen.

Da hatten wir also die Ursache gefunden: Philipp machte etwas, was er nicht machen möchte, das konnte er über eine lange Zeit deckeln und abfedern, aber seine Seele meldete sich immer stärker…

Wir entschieden daraufhin, dass er zuerst mit seiner Frau sprechen sollte.

Für sie stand sein Glück im Vordergrund – die beiden haben sich zusammengesetzt, alles durchgerechnet, geplant und beschlossen, dass Philipp Zahnmedizin studieren sollte.

Daraufhin hat er mit einem Vater gesprochen, dem dieser Berufswunsch überhaupt nicht so deutlich und klar gewesen ist.

Gemeinsam suchten die Beiden einen geeigneten Nachfolger für Philipp, der jetzt Zahnmedizin studiert und wieder ein glückliches, entspanntes Leben führt.