Stillst Du Deinen “Hunger” nach Glück, Freude, Liebe und vielem mehr mit Süßigkeiten und Essen?

Wann isst Du Süsses? Wann isst Du mehr, als Du eigentlich brauchst?

Meistens ist die Antwort: „wenn ich Lust oder Heisshunger darauf habe“, oft ist auch der vermeintlich niedrige Blutzucker ein Argument.

In den meisten Fällen jedoch ist es der Hunger – die Sehnsucht – nach Glück, Freude, Liebe, Nähe, Ruhe, Geborgenheit, Vertrauen und so vielem mehr.

Wir hoffen, dass uns das Essen und die Süßigkeiten satt machen, die Leere in unserem Inneren füllt, aber in den allermeisten Fällen funktioniert das nicht.

Dann machen wir immer weiter…und weiter… und weiter… und nichts ändert sich, außer unser Gewicht.

Das wiederum macht uns dann unglücklich und so befinden wir uns ganz schnell in einem Kreislauf.

Bringe Bewusstsein in Deinen Konsum und Deine Ernährung.

Was brauchst Du wirklich?

Was dient eigentlich anderen Zwecken?

Das große Thema ist die Eigenliebe.

Liebe Dich selbst und erlaube Dir, glücklich und erfüllt zu sein.